Menu Close Menu

| Allgemein

Mapolution

Hey, ein Statusupdate!

OK, 2017 war hier denkbar wenig los. Ich weiß nicht, ob sich das dieses Jahr ändern wird, aber ganz ehrlich? Dieses Hobby hier hat derzeit eine ziemlich geringe Priorität, stehen doch so viele andere Dinge an.

Unglaubliche Fortschritte im Studium, im arbeitstechnischen Bereich, persönlich und überhaupt sonst überall. 2017 hatte es in sich. Man fühlt sich wie ein anderer Mensch, seitdem man hier zuletzt geschrieben hat.

Bei all dem war für das Projekt kein Platz. 2018 wird erneut ein Jahr voller Entscheidungen, voller Herausforderungen und Erfahrungen. Vor allem aber Änderungen. Ich bin froh, sie alle machen zu können und vielleicht, vielleicht, wird der Groß├čteil der Veränderungen positiv sein. Ich bin optimistisch.

Wo das Projekt dabei bleibt? Wir werden sehen. Es läuft langsam…stetig…immer mal ein bisschen. Auf Eis ist es nicht. Aber es wird noch dauern. Oh ja, das wird es.

Damit es aber doch mal wieder was zum Projekt zu sehen gibt, gibt es, passend zum Thema, eine Veranschaulichung, wie sich Entwicklung auswirken kann. Und was würde sich da nicht besser eignen als ein Element, das stets ähnlich bleibt?
Was könnte das sein?
Hm…
Warum nicht die Karte?
Genau! Nehmen wir die!





Jede Map kommt geschlossen für sich zum Einsatz. Die ersten beiden waren aus Teil 1, die beiden letzteren werden in Teil 2 zu sehen sein.

Schon eine Änderung, oder?

Grüßle
C.